Präsident der Vereinigten Staaten Barack Obama isst Fast Food

Haha.. wie geil ist das denn? Der Präsident der Vereinigten Staaten Barack Obama wurde bei einer Fast Food Kette gesichtet und hat für sich und seine Posse im großen Stil Burger und Fritten bestellt. Gerade eben bei Giggen hier aufgegriffen. So edel. Weil wie oft sieht man einen Staatsoberhaupt sich mit Fast Food eindecken? Eigentlich nie.. deswegen gibt es two thumbs up und fetter Sympathie-Bonus für Barack Obama !!

Einige Cheeseburger, kleine Hamburgermit Gurken und Tomaten, gegrillter Käse und 10 Portionen Pommes Frites. Und das geilste: Barack Obama wollte nicht mal das Wechselgeld. 72,40 Dollar hätte die Monster Bestellung gekostet und Barack Obama zahlte mit harter Währung 80 Dollar und gab den Rest als Trinkgeld. Ganze 7,60 Dollar. Wer hat jemals beim Mäci oder Burger King Trinkgeld gegeben? Also ich nicht.. drum sehr edle Aktion und sehr sympatisch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.